CamIQ 5x

Intelligente Bildaufzeichnung und Analyse mit System

CamIQ 5 Satellite ist die moderne, zuverlässige und komfortable Videoüberwachungslösung für kleine bis mittlere Videoüberwachungsanlagen, welche skalierbar bleiben sollen.

CamIQ 5 Satellite kann pro Server bis zu 64 Kameras gleichzeitig analysieren, aufzeichnen, alle Bilder im Netzwerk entsprechend berechtigten Benutzern  bereitstellen und somit vielfältige Einsatzszenarien aus der Praxis abdecken.

Highlights

  • Advanced H.264 Multi-Streaming-Support
  • Zentrale Konfigurations-Backups (automatisch und manuell)
  • Herstellerübergreifende Unterstützung von netzwerkbasierten sowie analogen Bildquellen (via Encoder)
  • Umfangreiche Benutzerverwaltung und Datenschutzfunktionen
  • Hohe Performance, entwickelt und optimiert für Multicore-Prozessoren
  • Ideale Plattform für verteilte Installationen u. Filialen
  • Flexible Erweiterungsmöglichkeiten durch Zusatzmodule und offene Schnittstellen (CamIQ API/SDK)
  • Failover-Konzept (Option)
  • Zuverlässige Sensorik mit optional verfügbarer Objektgrößenerkennung, Personenzählung, Richtungserkennung etc.

Beschreibung

CamIQ 5 Satellite ermöglicht die Integration von netzwerkbasierten Bildquellen (Kameras, Videoserver, Megapixel Kameras) und klassischen CCTV-Kameras (via Encoder) in einer einheitlichen Lösung.

Die ergonomische Bedienoberfläche des Produkts erlaubt eine leichte und intuitive Bedienung. Die Konfiguration des Systems ist in allen Aspekten logisch aufeinander aufgebaut und ermöglicht sowohl die schnelle und einfache Grundkonfiguration, als auch die fein graduierte Abstimmung der zahlreichen Funktionen des Systems.

Gängige Standardfunktionen für ereignisgesteuerte oder permanente Videoaufzeichnungen werden durch zusätzliche Möglichkeiten, wie die nachträgliche Bildanalyse von aufgezeichneten Bildern und praxisgerechte Reaktionsmöglichkeiten (z.B. Relais schalten/ E-Mail senden etc.) ergänzt.

Durch die Kopplung der CamIQ 5 Installation mit unabhängigen Alarmsytemen ( wie z.B. mit einer Einbruchmeldeanlage) kann bei Meldungen von Ereignissen eine schnelle visuelle Übertragung erfolgen. In Verbindung mit einer CamIQ Connect kompatiblen Wachzentrale kann ergänzend eine Aufschaltung des Videobilds auf externe Dienstleister erfolgen.

Bei Verbindungen mit geringer Bandbreite (z.B. VPN) ist eine zügige Bedienung der Auswertesoftware durch H.264 Advanced Multi-Streaming (bzw. die zuschaltbare dynamische Rekompression aller Bilddaten) möglich. Dies erlaubt auch bei geringer Bandbreite zwischen Client und Servern eine permanente Livebildaufschaltung mit schnellen Bildupdates bei gleichzeitiger, qualitativ hochwertiger Aufzeichnung der Bildquellen auf dem CamIQ Server.

Für größere oder verteilte Installationen (z.B. mehrere Filialen, Produktionsstandorte) wird CamIQ 5 Satellite als zentral gesteuerter Server im CamIQ net Konzept eingesetzt und fungiert dabei zur Erhöhung der Betriebssicherheit als eigenständig funktionierende lokale Einheit.

Praktisch beliebig viele CamIQ Server können im CamIQ net Konzept zu einem CamIQ 5 Enterprise System verbunden werden. Neben den Vorteilen einer reduzierten Bandbreitenauslastung und eines besseren Datenschutzes wird durch das verteilte Konzept auch ein "Single Point of Failure" vermieden. Die zentrale Administration großer Unternehmen ist durch die Struktur des CamIQ net gewährleistet.

Für erhöhte Sicherheitsanforderungen an eine lückenlose Überwachung und Aufzeichnung (z.B. im Bereich Geldzählung oder Produktionsüberwachung) kann optional das integrierte Failover-Konzept genutzt werden. Der Betrieb in Rechenzentren ist durch entsprechend unterstützende Tools möglich.

Die CamIQ Server sind über zahlreiche Erweiterungsmodule wie z.B. für Außendetektion, Personenzählung, Richtungserkennung gezielt an individuelle Kundenbedürfnisse bzw. Branchenanforderungen anpassbar.